Blogarchive

Zweite Mannschaft verliert in Grißheim

4. Oktober 2021

SF Grißheim – SV Au-Wittnau II 2:0 Nach der schwachen Leistung in der Vorwoche wollten die Roten im Auswärtsspiel gegen den SF Grißheim wieder ihr wahres Gesicht zeigen. Die ersten zehn Minuten kamen die Roten auch ganz gut ins Spiel, bis es hinten zum ersten Mal klingelte. Einen Querschläger im Sechzehner nutzte der Grißheimer Stürmer

Mehr lesen…


Zweite erkämpft sich Auswärtssieg beim PTSV Jahn Freiburg

20. September 2021

PTSV Jahn Freiburg – SV Au-Wittnau II 0:1 Einen hart umkämpften und etwas glücklichen Sieg konnte unser Farmteam am vergangenen Samstag beim PTSV Jahn Freiburg einfahren. Durch diverse Abwesenheiten musste das Trainerteam gleich auf 8 (!) Positionen in der Stammelf im Vergleich zur Vorwoche umstellen. Der Altersschnitt sank dadurch um gefühlt ein ganzes Jahrzehnt. Trotz

Mehr lesen…


Alte Hasen sorgen für 4-0-Sieg der Zwait

13. September 2021

SV Au-Wittnau II – SV Opfingen 4:0 Bei sommerlichen Temperaturen auf dem heimischen Wittnauer Grün zeigten sich die Hausherren von Anfang an bissig und aggressiv in den Zweikämpfen. In den ersten 20 Minuten konnten sich die Hexentäler gleich mehrere gute Chancen erspielen: Marco Lais scheiterte per Fernschuss, Hendrik Risch im 1:1 gegen den Opfinger Torwart

Mehr lesen…


Zweite siegt mit 6:1 im Derby gegen Bollschweil

31. August 2021

SV Au-Wittnau II – Spvgg. Bollschweil/Sölden 6:1 Nachdem man in der Vorwoche mit einer 3:0-Niederlage in Waltershofen den ersten Rückschlag der Saison hinnehmen musste, wollte man im lange ersehnten Derby gegen die Spvgg. Bollschweil/Sölden unbedingt punkten. Von Anfang an war den Roten der Siegeswille anzumerken. Früh setzte die Angriffsreihe um die Routiniers Sascha Zähringer, Christian

Mehr lesen…


Tour de Zwait endet furios

1. Februar 2021

Geburtsstunde der Tour de ZwaitNachdem einige Spieler der Zweiten bei einer feuchtfröhlichen Videokonferenz zur Erkenntnis gelangten, dass der Bauchumfang im weiter anhaltenden Lockdown bereits unnatürliche Ausmaße annahm und der Kreislauf beim Besteigen der heimischen Couch bereits erheblich beansprucht wurde, beschlossen die Mannen die Wende einzuleiten und von nun an ihre Körper zu stählen. So wurde

Mehr lesen…


Zweite kann Abwärtstrend nicht stoppen

29. September 2020

Nach drei Niederlagen in Folge wollte man nun endlich im Auswärtsspiel gegen die Spvgg. Gundelfingen/Wildtal den ersten Dreier einfahren. Bei herbstlichen Bedingungen begann ein umkämpftes Spiel, das jedoch einen ähnlichen Anfangsverlauf nahm, wie die vorangegangen Spiele. Nach ein bis zwei Halbchancen für den Gegner, geriet unsere Reserve auch früh in Rückstand. Wie bereits letzte Woche

Mehr lesen…


Zweite verliert gegen Schlusslicht Kappel

15. September 2020

SV Kappel – SV Au-Wittnau 3:2 Nach nur einem Punkt aus den ersten beiden Spielen, wollte man gegen das Schlusslicht aus Kappel endlich den ersten Dreier einfahren. Doch schnell wurde klar: Heute ist überhaupt nicht der Tag der Roten.In den ersten 20 Minuten entwickelte sich ein Spiel, das an einen lockeren Freizeitkick erinnerte und bei

Mehr lesen…


Zweite verliert gegen Mezepotamien

25. November 2019

Gegen den Tabellenführer, den FC Mezepotamien, war am letzten Spieltag der Hinrunde nichts zu holen für unser Farmteam. Dies machten die Freiburger gleich zu Beginn überdeutlich. Nach 5 Minuten stand es bereits 2:0, nach 12 Minuten 3:0. Wittnau konnte von Glück reden, dass die Freiburger die drückende Überlegenheit der ersten 20 Minuten nicht noch mit

Mehr lesen…


Zweite dreht Spiel und gewinnt gegen Kappel

18. November 2019

Im letzten Heimspiel der Hinrunde empfing unsere „Zwait“ den Tabellenvorletzten aus Kappel. Bei Schneegestöber und eisigen Temperaturen spielten die Jungs das erste Mal in Ihren neuen Gewändern, die von der Praxisklinik Zähringen gesponsert wurden. Vor dem Spiel gab es demnach ein kleines Fotoshooting inklusiver kurzer Rede von Spender Konrad Seller. An dieser Stelle nochmals ein

Mehr lesen…


Zweite verliert in Waltershofen

11. November 2019

Nach einem fulminanten Sieg der dritten Mannschaft trat unsere Zwait gegen die Erste der Blau-Weißen aus Waltershofen an. Auf schwierigem Geläuf wollte sich zunächst bei beiden Mannschaften kein Spielfluss entwickeln. Viele lange Bälle und Unterbrechungen machten das Spiel für den neutralen Zuschauer regelrecht unansehnlich. Im Verlauf der ersten Halbzeit wurden die Roten dann aber zunehmend

Mehr lesen…