Neue Kabinen(t)räume – Spendenseite

TRÄUME – DAMALS UND HEUTE

Vor etwa 45 Jahren hat sich der SV Au-Wittnau mit dem Bau des Vereinsheims einen Traum erfüllt. Dank unzähliger helfender Hände, die über viele Monate hinweg in etwa 30.000 Arbeitsstunden freiwillig mit angepackt haben. Wie das damals war, seht Ihr eindrucksvoll in diesem Video.

Heute ist ein solches Engagement nicht mehr vorstellbar. Dennoch sind wir davon überzeugt, dass unser neuer Traum dank Eurer Hilfe in Erfüllung gehen wird: Die Sanierung der Duschen und Umkleidekabinen, die deutlich sichtbar in die Jahre gekommen sind.

Natürlich benötigen wir auch hierfür wieder helfende Hände. Noch viel wichtiger ist aber eine finanzielle Unterstützung, um die wir Euch an dieser Stelle bitten. Schon jetzt sagen wir herzlichen Dank dafür!

SO WIRD UNSER TRAUM DANK EURER UNTERSTÜTZUNG WAHR

Am einfachsten könnt Ihr spenden, indem Ihr eine oder mehrere Parzellen der neuen Umkleideräume und Duschen auf unserer extra angelegten Spendenseite symbolisch erwerbt. Eine Anleitung dazu findet Ihr direkt auf der Seite, entweder über diesen Link https://au-wittnau.spendentafel.de/ oder durch Klicken auf die nachfolgende Grafik.

Natürlich könnt Ihr uns eine Spende auch direkt überweisen, und zwar auf unser Spendenkonto bei der Volksbank Freiburg:
Empfänger SV Au-Wittnau e.V. , IBAN DE21 6809 0000 0009 3421 09, BIC GENODE61FR1, Zweck: Spende Kabinensanierung.

Gerne könnt Ihr auch direkt einen Verantwortlichen unseres Vereins ansprechen, um nach weiteren Spenden- und Unterstützungsmöglichkeiten zu fragen.

Informationen zum Projekt findet Ihr auch in unserem Flyer, den wir in einigen Gemeinden dem Hexentalblatt beigelegt haben.

Unser Ziel ist es , mit der Sanierung nach dem letzten Punktespiel im Dezember 2021 zu starten und bis zum Beginn der Rückrunde im Februar 2022 die Arbeiten im Kabinentrakt und der Schiedsrichterumkleide abgeschlossen zu haben.

 

 

 

SO SOLL ES EINMAL AUSSEHEN

Hier seht ihr den geplanten Grundriss der neuen Umkleidekabinen.

Und wenn das alles fertig ist, sollen die Umkleideräume ähnlich wie auf diesem Musterbild wieder in neuem Glanz erstrahlen.

Das geplante Projekt beinhaltet die grundlegende Sanierung der Räume, von den Böden über die Wände bis zu den Decken. Mit hellen Fliesen, pflegeleichten Bodenbelägen, wassersparenden Sanitärelementen und neuen, energiesparenden Fenstern. Auch die Aufteilung der Räume wird an die heutigen Anforderungen angepasst.
Der Kostenrahmen liegt bei etwa 150.000€. Aufgrund der Coronapandemie müssen wir derzeit auf gewohnte Einnahmen aus Veranstaltungen verzichten. Auch haben wir im Gegensatz zu anderen Vereinen in der Regio leider nicht das Glück, dass wir von kommunaler Seite Unterstützung in größerem Umfang erwarten können.

Deshalb freuen wir uns umso mehr über Eure Spenden!

GEMEINSAM SCHAFFEN WIR DAS!