Herren

Die ZWAIT sagt Danke an Tommi und Robbi

8. Juni 2019

Am vergangenen Sonntag war es soweit: Nach vielen Jahren als Trainer-Team der ZWAIT standen Tommi und Robbi zum letzten Mal als Verantwortliche unseres Farm-Teams an der Seitenlinie.  Robbi war seit 2007, damals noch im Gespann mit Klaus Lais, als Coach für die ZWAT verantwortlich, Tommi kam 2013 als Nachfolger von Klaus dazu. In ihrer Zeit

Mehr lesen…


Zweite nach dem Motto „uswärts e Punkt“

15. Mai 2019

SV Kappel – SV Au-Wittnau II 0:0 Eine Woche nach der herben 0:3-Heimniederlage gegen Gundelfingen/Wildtal wollte sich unser Farmteam im Auswärtsspiel gegen den SV Kappel nochmals von ihrer Schoko-Seite zeigen. Während der SVW II den Klassenerhalt bereits frühzeitig sichern konnte, muss der SV Kappel noch einige Punkte sammeln, um dieses Ziel zu erreichen. Dementsprechend heiß

Mehr lesen…


Die Zweite behält einen verdienten Punkt zuhause

29. April 2019

SV Au-Wittnau II – SV BW Waltershofen 1:1 Nach dem die Zweite am Ostermontag drei Punkte aus Buchenbach entführte, wollte die Mannschaft vom Trainerteam Steiert/Maier auch vor eigenem Publikum gegen eine sehr gute Mannschaft aus Waltershofen unbedingt Punkten. Mit einem Sieg hätte die Heimmannschaft einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt machen können und damit auch

Mehr lesen…


Zweite gewinnt knapp in Buchenbach

23. April 2019

SpVgg. Buchenbach – SV Au-Wittnau II 1:2 Bei sommerlichen Temperaturen ging es für unser Farmteam am Ostermontag zum Auswärtsspiel nach Buchenbach. Traditionell konnte man dort in den letzten Jahren wenig bis keine Punkte mitnehmen. Dementsprechend wollten die Mannen um die Trainer Steiert und Maier heute den Bock umstoßen und ebenfalls eine Reaktion auf die schwache Leistung

Mehr lesen…


Zweite gewinnt mit 3:0 in Gündlingen

1. April 2019

SV Gündlingen – SV Au-Wittnau II 0:3 Nach 4 sieglosen Spielen in Folge, waren die Jungs um die Trainer Thomi Steiert und Robert Maier heiß, endlich wieder einen Sieg mit nach Hause zu nehmen. Bei sommerlichen Temperaturen und holprigem Rasenplatz musste der Tabellnachbar und Aufsteiger aus Gündlingen unbedingt in Schach gehalten werden. Von Beginn an

Mehr lesen…


Erste Mannschaft mit Heimniederlage

24. März 2019

SV Au-Wittnau I – VfR Bad Bellingen  0:1 Am Sonntag trafen sich bei sommerlichen Temperaturen, mit dem SVW und VFR Bad Bellingen zwei Tabellennachbarn, weshalb man mit einer heiß umkämpften Partie rechnen konnte. In der ersten Halbzeit entwickelte sich direkt ein kampfbetontes Spiel, wobei die Wittnauer den besseren Eindruck vermittelten. Torchancen waren eher Mangelware, da

Mehr lesen…


Erste mit Last-Minute-Sieg in Waldshut-Tiengen

17. März 2019

FC Tiengen 08 – SV Au-Wittnau I  2:3 Nach dem Auftaktsieg im ersten Spiel nach der Winterpause gegen Hausen ging es für unsere Mannschaft gegen FC 08 Tiengen darum, den Heimdreier zu vergolden und weitere wichtige Punkte für den Klassenerhalt zu sammeln. Besonders durch die Ergebnisse der Konkurrenz am Tag zuvor, fuhr die Mannschaft mit

Mehr lesen…


Die Aktiven beim Hallenturnier in Merzhausen

2. Januar 2019

Beim Dreikönigsturnier am Samstag, 5. Januar 2019 in Merzhausen geht auch ein „Mixed-Team“ unserer aktiven Herren an den Start. Das erste Spiel unserer Jungs gegen den SV Bau-Weiß Wiehre wird um 11:30 Uhr angefiffen, weitere Gruppengegner sind SF Eintracht Freiburg (13:30 Uhr) und der VfR Merzhausen (15:30 Uhr). Das Team und der Veranstalter freuen sich

Mehr lesen…


Erste mit Derbyniederlage

28. November 2018

FC St. Georgen – SV Au Wittnau  2:1 Unsere ersatzgeschwächte 1. Mannschaft reiste am Sonntag zum Derby nach St. Georgen. Das Spiel wurde auf dem neuen Kunstrasen der Gastgeber ausgetragen. Das Spiel begann verhalten, beide Teams versuchten in der Abwehr kompakt und sicher zu stehen und durch schnelles Umschalten Angriffe zu inzinieren. Nach etwa 10Minuten

Mehr lesen…


Zweite schlägt Grißheim deutlich

26. November 2018

SV Au-Wittnau II – SF Grißheim 4:1 Nach 3 Niederlagen in Folge wollte unser Farmteam im Heimspiel gegen die Sportfreunde aus Grißheim wieder 3 Punkte einfahren. Auf dem Kunstrasenplatz der Burgblick-Arena entwickelte sich von Beginn an eine umkämpfte und leidenschaftliche Partie. Die besseren Chancen hatte zunächst Grißheim zu verzeichnen, die jedoch allesamt vom glänzend aufgelegten

Mehr lesen…