Frauen 2

Die Zwait der Frauen geht mit Aufwärtstrend in die Winterpause

27. November 2017

Unser Nachholspiel am regnerischen Freitagabend gegen den VfR Vörstetten begann sehr rasant. Im letzten Spiel vor der Winterpause wollten wir unbedingt an die gute Leistung der letzten Woche anknüpfen und unseren zweiten Sieg nach Hause bringen. Außerdem bot sich mit einem Sieg die Möglichkeit die beiden Abstiegsplätze zu verlassen und an das Mittelfeld anzuknüpfen. Daher

Mehr lesen…


Frauen 2 holen ersten Dreier in der Kreisliga A

22. November 2017

Wir starteten hochmotiviert ins Spiel, aber auch unsere Gegner SG Ballrechten-Dottingen/Heitersheim waren von den ersten Sekunden hellwach. Nach einem Freistoß in der zweiten Minute gegen uns, klärt Paula die brenzlige Situation durch einen sehr schönen Kopfball. Kurz darauf ein steiler Pass von Kelsey, leider verpasst Anja nur knapp. In der 10 Minuten viel das erste

Mehr lesen…


Frauen 2: SG Obermünstertal/Staufen – SG Au-Wittnau 0:0

13. November 2017

Bei winterlichen Temperaturen ging es am Samstagnachmittag für uns nach Eschbach um gegen die SG Obermünstertal/Staufen anzutreten. Das Spiel war von unseren Seiten hoch konzentriert anzugehen, denn unser Ziel war es, die 3 Punkte mit nach Hause zu nehmen. Der erste Torschuss unserer Farben konnte die Torhüterin gerade noch abklatschen. Auch der zweite Torschuss durch

Mehr lesen…


WOBAG sponsort neue Trikots für unsere Damen 1

3. November 2017

Seit einigen Wochen präsentieren sich die Mädels unserer 1. Frauenmannschaft in schicken neuen Trikots mit dem Schriftzug der Wohnbau Baden AG, kurz WOBAG. Die neuen „Gewänder“ scheinen Glück zu bringen, alle Spiele wurden seither deutlich gewonnen, das Team steht mit einem super Torverhältnis unangefochten auf Platz 2 der Landesliga mit engem Kontakt zum Spitzenreiter. Vielen

Mehr lesen…


Frauen 2: FC Weisweil – SG Au-Wittnau 1:0

2. November 2017

Am vcergangenen Samstag waren wir zu Gast in Weisweil. Nach dem unsere Erste Mannschaft schon erfolgreich war, wollten wir natürlich nachlegen. Das Spiel war von der ersten Minute an intensiv und beide Mannschaften auf Augenhöhe. Direkt der erste Eckball gehörte den Weisweilern , jedoch ohne ernste Gefahr. Caro schoss das erste Mal für uns aufs

Mehr lesen…


Damen II erneut ohne Sieg

23. Oktober 2017

Unser Gast war am Sonntagabend der Tabellenzweite aus Herbolzheim. Mit dem Ziel uns heute endlich zu belohnen gingen wir in das Spiel. Unsere Mannschaft war von Anfang an hell wach und hoch motiviert. Die Gäste aus Herbolzheim machten von Anfang an viel Druck, doch wir haben super dagegen gehalten. Deshalb gehörte der erste Torschuss auch

Mehr lesen…


Frauen 2: SpVgg Buchenbach vs. SG Au-Wittnau 6:1

9. Oktober 2017

Am Samstagabend, den 07.10.2017 traten wir mit dem Willen, die ersten 3 Punkte in der Kreisliga A mit nach Hause zu nehmen, in Buchenbach an. Bereits kurz nach Spielbeginn ließen wir uns aber von der gegnerischen Mannschaft verunsichern und es wurde zu einem sehr hektischen Spiel. In der 19. Spielminute wurde dies mit dem ersten

Mehr lesen…


Damen 2 spielen Remis in Zähringen

5. Oktober 2017

Am vergangen Sonntag den 01.10.17 trafen wir auf die mit uns aufgestiegenen Gegner aus Freiburg Zähringen. Kaum im Spiel angekommen gab es nach den ersten 10 Minuten eine Unterbrechung, weil der gegnerische Torwart sich im Zweikampf mit Sophia verletzte. Kurz darauf schickte Paula Sophia mit einem schönen Steilpass in die Spitze, deren Flanke in der

Mehr lesen…


Saison 17/18: Pflichtspielauftakt für die Erste am Sonntag

28. Juli 2017

Am Sonntag, 30. Juli bestreitet unsere Erste das erste Pflichtspiel der neuen Saison. Um 17:oo Uhr geht es in Oberried um das Weiterkommen in der ersten Runde des Südbadischen  Verbandspokals. Bereits am Samstag, 29.07. um 16:00 bestreitet die ZWAIT ihr letztes Vorbereitungsspiel zuhause in Wittnau gegen die zweite Mannschaft aus Stegen. Beide Teams freuen sich

Mehr lesen…


DAMEN 2 BESIEGEN UNGESCHLAGENEN MEISTER ALEM. FREIBURG-ZÄHRINGEN 2

22. Mai 2017

Heute heißt es kämpfen. Mindestens 110% geben, und zwar ALLE! Anfangs ging das Spiel relativ ausgeglichen in beide Richtungen. Wir arbeiteten alle mit zurück, nutzten jedoch auch unsere vereinzelten Chancen nach vorne. Die Bälle, die durch das Mittelfeld durchrutschten, konnte unsere Abwehr trotz starken Angriffen der Alemannia klären. In der 13. Minute gelang es den

Mehr lesen…